Sommerreifen kaufen: Was müssen Sie bei der Auswahl berücksichtigen?

Wenn sich draußen die ersten Sonnenstrahlen blicken lassen, haben Autofreunde nicht nur die Badesaison im Sinn. Jetzt muss in der Regel auch eine wichtige Anschaffung für den Wagen getätigt werden: Der Wechsel auf Sommerreifen steht an. Sind die alten aus dem letzten Jahr jedoch nicht mehr zu gebrauchen, müssen Sie neue Sommerreifen kaufen. Worauf Sie dabei achten sollten, erklärt Auto-Wissen.org.

Sommerreifen kaufen
Beim Kauf neuer Sommerreifen sind verschiedenste Dinge zu beachten. © Rainer Sturm / pixelio.de

Damit das Sommerreifen kaufen nicht zu einem bösen Erwachen führt, sollte man als Autobesitzer einige Grundregel beachten. So müssen neue Reifen von Michelin, Bridgestone, Continental und Co. nicht nur zum Wagen passen, sondern auch von Anfang an gut gepflegt werden, damit man lange seine Freude daran hat und die Sicherheit nicht gefährdet wird. Und selbstverständlich lohnt es auch, mit viel Bedacht und Fachkompetenz die Winterreifen für die nächste kalte Jahreszeit einzulagern.

Was beim Sommerreifen kaufen zu beachten ist

Beim Kauf der passenden Reifen sollte man unter anderem beachten, dass der Geschwindigkeitsindex von Reifen eine wichtige Kenngröße ist. Dieser Index, auch als Geschwindigkeitsklasse bezeichnet, hängt von der Geschwindigkeit ab, die ein Wagen fahren kann. So benötigen gerade schnelle Autos sehr viel Halt und damit einen etwas anders beschaffenen Reifen als kleine Cityflitzer. Die Geschwindigkeitsklasse wird mit einem Großbuchstaben angegeben, beispielsweise mit Q für Wagen, die bis zu 160 Stundenkilometer fahren oder ZR für solche, die mehr als 240 Stundenkilometer schaffen.

Wichtig ist auch, dass der Reifen möglichst neu ist. So sollten auch Sommerreifen, die nicht im Einsatz waren, nicht zu alt werden, denn Gummi leidet auch bei der Lagerung. Mehr zur korrekten Lagerung von Sommerreifen lesen Sie im Übrigen hier.
Eine Information über das Alter des Reifens erhält man über die sogenannte DOT-Nummer, die an der Flanke des Reifens zu finden ist. Steht dort beispielsweise 1610, wurde der Reifen in der Kalenderwoche 16 im Jahr 2010 hergestellt.

Schließlich sollten Sie unbedingt auch die Preise vergleichen, bevor Sie neue Sommerreifen kaufen! So kann der Reifenwechsel kommen.