Der Preis für den Ölwechsel kann nach Fahrzeugtyp variieren

Ein regelmäßiger Ölwechsel beugt Motorschäden und anderen Verschleißerscheinungen am Auto vor. Wer nicht zu viel bezahlen will, der vergleicht vorab den Ölwechsel-Preis in verschiedenen Werkstätten. Alles, was Sie sonst noch wissen sollten rund ums Thema Ölwechsel, finden Sie hier auf Auto-Wissen.org!

Der Ölwechsel Preis hängt unter anderem vom Fahrzeugtyp ab. - © pixelroiber by flickr.com
Der Ölwechsel Preis hängt unter anderem vom Fahrzeugtyp ab. – © pixelroiber by flickr.com

Bei den meisten Fahrzeugen ist in der Regel nach ungefähr 15000 bis 30000 gefahrenen Kilometern ein Ölwechsel notwendig. Je nach Fahrzeugtyp und Fahrverhalten sind die genauen Zeitpunkte für den Ölwechsel sehr unterschiedlich. Meistens entsprechen die geforderten Termine dem Wartungszeitpunkt, welcher der Betriebsanleitung des Fahrzeuges entnommen werden kann. Mit etwas Geschick kann man den Ölwechsel auch selber machen, in vielen Fällen empfiehlt es sich allerdings diesen in einer Werkstatt durchführen lassen. Der Preis für den Ölwechsel ist abhängig von der jeweiligen Werkstatt und kann mitunter variieren unter anderem abhängig von den Preisen für das verwendete Öl die von den Herstellern festgelegt werden. Daneben berechnet die Werkstatt auch Kosten für den Ölfilter und den Dichtring. Hinzu kommt, dass unter Umständen auch die Ölablassschraube gewechselt werden muss.

Unterschiede beim Ölwechsel-Preis

Der Ölwechsel-Preis in einer Werkstatt beträgt in der Regel ungefähr 20 Euro. Je nach Fahrzeugmodell und -typ muss man mit einem Ölwechsel Preis für den Ölfilter zwischen 5 und 15 Euro rechnen. Auch die Preise für das zu verwendende Öl liegen bei einem Liter zwischen 5 und 20 Euro. Welches Öl man verwenden muss, steht in der Betriebsanleitung. In vielen Werkstätten werden die Ölwechsel zu Komplettpreisen angeboten. Diese Komplettpreise beinhalten den Ölfilter und auch Markenöl.

Preise je nach Getriebeart und Fahrzeugart

Ein Ölwechsel für ein Automatikgetriebe kann nicht auf herkömmliche Weise durchgeführt werden. Daher sind die Ölwechsel-Preise für Automatikgetriebe meist auch höher als für ein Schaltgetriebe, dennoch sollte man sie lieber von einem Fachmann durchführen lassen. Auch der Ölwechsel beim Smart sollte unbedingt in einer Fachwerkstatt vorgenommen werden, da dieser sehr umsichtig durchgeführt und auf mehr Details geachtet werden muss, als bei anderen Modellen oder Fahrzeugtypen.