Bei gebrauchten Winterreifen ist Vorsicht geboten!

Sobald die Temperaturen in den Minusbereich rutschen, ist es an der Zeit sein Auto winterfest zu machen. Dazu gehört auch das Aufziehen der Winterreifen. Um die Kosten zu sparen, überlegen sich viele Autofahrer, gebrauchte Winterreifen zu kaufen. Was dabei zu beachten ist, sagt Ihnen Auto-Wissen.org!

gebrauchte_winterreifen
Beim Erwerb der gebrauchten Winterreifen müssen viele Aspekte beachtet werden. – © Joujou by pixelio.de

Mit dem Einbruch des Winters ist jeder Autobesitzer in der Pflicht, sein Auto winterfest zu machen, um die Sicherheit auf der Straße weiterhin gewährleisten zu können. Das Aufziehen geeigneter Winterreifen ist dabei unabdingbar und wird bei Nichteinhalten mit einem Bußgeld bis zu 140€ bestraft. Um die anstehenden Kosten jedoch zu sparen, greifen viele der Fahrzeughalter auf die gebrauchten Winterreifen zurück. Damit das Fahren aber nicht zu einer gefährlichen Angelegenheit wird, gilt es beim Kauf einige Punkte zu beachten.

Worauf Sie bei gebrauchten Winterreifen achten sollten

Der Gesetzgeber in Deutschland schreibt vor, bei winterlichen Straßenverhältnissen wie Schnee und Eis Winterreifen aufzuziehen. Beim Erwerb der gebrauchten Winterreifen müssen jedoch einige Aspekte beachtet werden. Besonderes Augenmerkmal sollte hierbei auf das Alter der Räder gelegt werden. Älter als sechs Jahre sollten die gebrauchten Reifen nicht sein. Hier gilt es, die DOT-Nummer genau zu überprüfen, denn diese gibt das Herstellungsdatum des Reifens an. Unbedingt kontrolliert werden muss außerdem die Profiltiefe der Winterreifen, die mindestens 4mm betragen muss. Um sicherzugehen, dass die erworbenen Winterreifen dem Standard entsprechen, empfiehlt es sich, die Profiltiefe von einem erfahrenen Fachmann messen zu lassen.

Wo sind die gebrauchten Winterreifen zu kaufen?

Um Winterreifen günstig zu kaufen, vergleichen viele Autobesitzer die Onlineportale, die die gebrauchten Winterreifen anbieten. Hier sind auch Kompletträder für den Winter zu finden, deren Kauf sich lohnt, wenn der Reifen mit passender Felge erworben werden soll. Viele namhafte Autohäuser bieten ebenfalls die günstige Alternative an. Grundsätzlich ist für den Laien aber nicht einfach, über den tatsächlichen Zustand der gebrauchten Reifen zu beurteilen. Daher ist es anzuraten, diese vor dem Kauf von einem Experten untersuchen zu lassen.